Haselnuss Pancakes mit Heidelbeeren

Food

Halli Hallo,

lang ist es her, dass ich hier ein Pancake Rezept gepostet habe. Aber jetzt ist der Name wieder Programm: PANCAKES! Auf Palmtrees musst du hier leider noch auf unbestimmte Zeit verzichten, es sind keine Trips in Palmen bewachsene Gebiete geplant (Trotz dauernd anhaltendem Fernweh).

Also hier für dich von mir ein Pancake Rezept, welches zu meinen Favoriten gehört: Haselnuss Pancakes!

Die Haselnuss gehört nicht unbedingt zu den beliebtesten Nüssen. Vielleicht gehörst du auch zu den Menschen die beim Studentenfutter oder Nussmix immer die ungeliebten Haselnüsse aussortieren.

Fakten zur Haslnuss:

Wie alle Nüsse hat die Haselnuss einen hohen Anteil gesunder Fette. Sie enthält Mineralien wie Kalzium, Magnesium, Eisen und Zink. Außerdem kommt reichlich Vitamin E in Haselnüssen vor. Vitamin E kann vom Körper nicht selbst hergestellt werden und muss durch Nahrung aufgenommen werden. Vitamin E besitzt antioxidative Wirkung. Es entschärft die freien Radikale, bevor diese die Zellen schädigen können. Vitamin E ist zum Beispiel auch in Sonnencreme enthalten, weil es die Haut schützt.

Warum war die Haselnuss nochmal so unbeliebt? Diese Haselnuss Pancakes werden selbst die Haselnuss Aussortiere feiern!

Rezept

Zutaten:

für ca 6 Pancakes

  • 20g Mehl ( ich habe Buchweizenmehl verwendet)
  • 40g gemahlene Haslnüsse
  • 40g Proteinpulver ( Empfehlung: Multipower Formula 80 natürlich in diesem Fall Haselnuss Geschmack)
  • 3 Eier
  • 3 EL Ahornsirup
  • Schuss Mandelmich
  • 1/2 TL Backpulver
  • Handvoll Heidelbeeren

Topping

  • Ahornsirup & Heidelbeeren

Zubereitung:

Mehl, Haselnüsse, Backpulver und Proteinpulver mit Eiern und Ahornsirup verrühren. Schuss Mandelmich dazugeben, bis der Teig eine schön cremige Konsistenz hat. Zum Schluss die Heidelbeeren unterheben. Pancakes in Kokosfett oder Butter backen. Mit Heidelbeeren und Ahornsirup servieren. 🙂

Tipp: Wer keine Proteinpulver hat nimmt einfach 60g Mehl.

bis zur nächsten Pancake-Party!

Deine Muriel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s