i do it!

Food, Life, Travel

Ja, ich mach´s jetzt einfach!

Wie lange habe ich mir schon überlegt einfach einen eigenen Blog zu starten. Ich liebe es zu schreiben, Rezepte zu kreieren, Bilder zu machen und meine Erfahrungen aus fremden  Ländern zu berichten.
Aber wen interessiert das schon? Wenn Leute zu mir gesagt haben: „ mach doch einen Blog über all diese Dinge, wenn dir das so viel Freude bereitet“, war meine Antwort: „das liest doch sowieso Niemand „. Keine Community mit 40 tausend Followern auf Instagram und auch nicht bekannt oder berühmt. Also was nun? Es einfach bleiben lassen? Sich ärgern, dass einem die Möglichkeit das zu tun was einem Spaß macht verwehrt geblieben ist?
cropped-img_02005.jpg
Manchmal stehen wir uns selber so sehr mit unsern negativen Gedanken im Weg.
Einfach mal ausprobieren und machen!

Halt- Einen Blog zu erstellen ist eigentlich gar nicht so schwer! Und Schreiben mag ich sowieso, Bilder machen auch. Also wo war nochmal das Problem? Ach ja, die Angst das es keinen interessiert und keiner liest was ich zu sagen habe.

Aber woher will ich das wissen, wenn ich es nie versucht habe?  Also hab ich einfach mal Mut bewiesen und es einfach gemacht! Alleine das macht mich schon glücklich! Wenn jetzt noch eine Hand voll Leute das lesen was ich hier schreibe, habe ich doch schon gewonnen. Es gab also nie etwas zu verlieren, wird mir gerade klar.
Also: Trommelwirbel – Hier ist er mein Blog: PANCAKES & PALMTREES. Ich finde den Namen super, weil er absolut aussagekräftig ist und einfach zu mir passt. Ich vermute du kannst dir schon denken um was es hier auf meinem Blog gehen wird.

Pancakes & Palmtrees – steht für Food & Travel!

IMG_0203

Du kannst dich auf wunderbare Rezepte (natürlich nicht nur von Pancakes) und auf Reiseberichte, Fotos und das pure Leben freuen.
…and when I close my eyes – I dream about Pancakes under Palmtrees!
Deine Muriel!